Wir haben uns getraut

Lange haben wir auf diesen Tag hingefiebert und so schnell war er dann auch wieder vorbei. Wir wollten vorher nicht bekannt geben, wann unser großer Tag ist und haben ein Geheimnis daraus gemacht, da nur der engste Kreis bescheid wusste. Aber am 02.12.2019 war unser großer Tag, wir haben uns getraut.

Der Morgen fing früh für uns an, da für 08:30 Uhr der Friseur bestellt war, um mir die Haare zu locken. Für mich bedeutete es weniger Stress, weil ich zu Hause bleiben konnte und nicht extra noch losfahren musste. Meine Haare waren in ca. 45 Minuten gemacht und dann haben wir erstmal gefrühstückt. Naja, versucht. Wir waren beide natürlich richtig aufgeregt. Auch wenn Kim immer meinte, dass er nicht aufgeregt sei.

Anschließend haben wir uns umgezogen und alles ins Auto gebracht, was an diesem Tag so mit sollte. Wichtig waren mir bequeme Schuhe, die ich zwar im Nachhinein nicht gebraucht habe, aber sowas weiß man vorher ja nie. Eine weite Anreise hatten wir zum Glück nicht und auch die Parkplatzsuche dauerte nicht lang.

Im Standesamt angekommen dauerte es auch gar nicht lange, bis es mit der Trauung los ging. Meine Mutter war so lieb und hat währenddessen wunderschöne Bilder von uns gemacht. Dankeschön nochmal dafür. Die Trauung an sich hat gar nicht lange gedauert und man war verwundert, dass es so flott ging. Und wofür man überhaupt so aufgeregt war.

Danach wollten wir noch vor dem Standesamt ein paar Bilder machen, bevor es für uns zum Mittagessen ging. Dazu haben wir uns das Geißbockheim in Köln ausgesucht. Wir waren dort schon häufiger essen und sind sehr zufrieden gewesen, weswegen wir uns dafür entschieden haben. Da wir eine kleine Runde waren, mussten wir uns nichts mieten.

Nach dem Mittagessen gab es noch eine Hochzeitstorte, die meine Mutter für uns hat machen lassen. Mit so einer Torte hätten wir gar nicht gerechnet und wir haben uns sehr gefreut. Was wir beide gar nicht im Kopf hatten war, dass wir den Kuchen zusammen anschneiden sollten. Es war ein sehr schöner Tag für uns, den wir mit der Familie genossen haben.

Dienstag ging es für uns dann direkt los zu den Ämtern. Das ist echt einiges, was danach geändert werden musste. Personalausweis, Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief, Führerschein (muss nicht, habe ich aber direkt auch gemacht), Bankkarte, Krankenkasse etc. In zwei Tagen haben wir das alles machen können und waren froh, als wir damit fertig waren.

Nun warten wir bis nächstes Jahr zu unserem ersten Hochzeitstag und werden dann auch das Stück Torte, das wir uns eingefroren haben, zusammen genießen.

Wann habt ihr geheiratet?

10 Gedanken zu “Wir haben uns getraut

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Das ist ein großer Schritt und ich finde es immer schön wenn Menschen ihre Herzenspartner finden und den Lebensweg gemeinsam gehen wollen. Alles Gute für euch!
    lg
    Verena

  2. Liebe Stefanie!

    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!
    Ich fand es interessant einen kleinen Einblick in den Ablauf und die damit verbundenen Änderungen zu bekommen.
    Ich bin unverheiratet.
    In diesem Jahr habe ich mich nach einer 16-jährigen Beziehung getrennt und fange sozusagen wieder von vorne an.
    Wer weiß, vielleicht klappt es dann auch bei mir irgendwann mal mit der Hochzeit.
    Liebe Grüße, Cristina

  3. Hallo liebe Stefanie,
    herzlichen Glückwunsch!
    Ich denke ihr zwei habt den Tag wirklich genossen. Ich wünsche Euch eine wunderbare gemeinsame Zeit. Die Idee, zwei Stückchen Hochzeitstorte einzufrieren, finde ich super. Sollte ich nochmal heiraten, würde ich Deine Idee aufgreifen wollen. 🙂
    Alles Liebe und viele Grüße, Karin

  4. Herzlichen Glückwunsch, das ist toll!! Alles Gute für eure Ehe! Mein Mann und ich haben im Mai 2015 geheiratet, haben also nächstes Jahr schon unseren 5. Hochzeitstag. Ich hatte damals alles nötige vorher geregelt (Ämter) damit ich nur noch mit der Eheurkunde vorbei kommen musste um die Sachen abzuholen. Da wir nämlich ein paar Tage nach der Hochzeit gleich in die Flitterwochen ins Ausland gereist sind, war z.B. der Reisepass sehr wichtig

    Lasst es euch gut gehen – wir haben bis heute ein Stück Torte aufgehoben, einfach als Erinnerung.

    Liebe Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.