Morgens auf dem Weg zur Arbeit ist es kälter und abends wird es schon früh dunkel. Der Herbst ist endlich da. Ich muss gestehen, dass ich diese Jahreszeit liebe. Schön mit der Decke auf der Couch eingekuschelt liegen. Im ganzen Haus ist die Herbstdekoration aufgestellt und überall brennen Kerzen und sorgen für eine gemütliche Stimmung.

Passend dazu hat Kneipp eine neue Serie auf den Markt gebracht. Die neue Serie “Wintergefühl” besteht aus insgesamt fünf Produkten. Sie beinhaltet eine Cremedusche, ein Cremebad, eine Körpermilch, eine Handcreme sowie den Badekristallen. Alle fünf Produkte sind mit Safran, Marone und Sheabutter. Die Zusammensetzung bringt einen angenehmen Geruch hervor, der sehr winterlich riecht.

Aktuell habe ich leider mit trocknen Händen zu kämpfen, da kam die Handcreme von Kneipp wie gerufen. Dank der Repair Handcreme habe ich keine trockenen Hände mehr. Die Handcreme riecht wie der Rest der Serie sehr winterlich. Der Duft hielt noch lange nach dem Eincremen auf den Händen. Wie auch bei den anderen Produkten verwendet Kneipp nur pflanzliche Wirkstoffe. Die Produkte der Serie sind ohne Paraffin-, Silkikon- und Mineralöle.

 Es ist nicht nur wichtig, dass die Hände gepflegt sind, sondern auch der Körper muss mit Feuchtigkeit versorgt werden. Dafür verwende ich aktuell die reichhaltige Körpercreme mit Mandelölperlen aus der Mandelblüten Hautzart Serie von Kneipp.

Neben der Handcreme und der Körpercreme habe ich mir auch zwei neue Cremeduschen von Kneipp zum Testen ausgesucht. Unter anderem fiel die Wahl auf die Cremedusche “Wintergefühl” aus der neuen Serie. Die Cremedusche ist ebenfalls mit Safran, Marone und Sheabutter und riecht daher auch nach einem winterlichen Duft.

Die andere Cremedusche “Sanfte Pflege” beinhaltet Baumwollmilch und Sheabutter. Der Duft der Cremedusche riecht sehr frisch und angenehm und riecht nach der Dusche wie frisch eingecremt. Beide Cremeduschen sind ohne Mikroplastik. Sie bewahren beide das Mikrobiom und bestehen zu 98% aus biologisch abbaubaren Inhaltstoffen (gem. OECD oder äquivalenten Methoden).

Wie pflegt ihr in der Herbstzeit eure Haut?