Meine Abschminkroutine

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung

In meinem letzten Post über das Make Up von Dior habe ich geschrieben, dass ich von meiner Abschminkroutine berichten wollte. Damit geht es heute als nächstes weiter.

Auf meinem alten Blog, der schon länger inaktiv ist, habe ich noch zwei alte Beiträge über meine Abschminkroutine gefunden. Es ist schon spannend zu sehen, wie sich das so über die Jahre verändert. Produkte, die ich ganz am Anfang genutzt habe, würde ich heute mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht mehr nutzen.

In meiner momentanen Abschminkroutine nutze ich vier Produkte. Mal alle Produkte zusammen oder aber auch mal eins weniger. Das kommt oft auch darauf an, wann ich nach Hause komme und ob ich dann noch Lust habe mich nach meiner kompletten Routine abzuschminken. Ich schminke mich aber immer abends ab, da ich geschminkt nicht ins Bett gehen möchte. Da ist es mir egal, wie spät es ist.

Balea Reinigungstücher Hautrein

Bei meiner Abschminkroutine dürfen meine Balea Reinigungstücher nicht fehlen. Ich habe schon einige Abschminktücher getestet und seit einigen Jahren nutze ich schon die von Balea. Bei vielen Tüchern hatte ich das Problem, dass meine Augen nach der Reinigung getränt haben oder meine Haut die Tücher nicht vertragen hat, was sich durch Brennen bemerkbar gemacht hat. Mit den Balea Reinigungstüchern habe ich keinerlei Hautprobleme.

Gentle Eye Make Up Remover

Seit Mai letzten Jahres nutze ich den Gentle Eye Make Up Remover. Nachdem ich mein Gesicht mit den Reinigungstüchern gereinigt habe, verwende ich das Produkt gerne zusätzlich, um eventuelle Rückstände noch zu entfernen. Denn leider gibt es immer noch ein paar Rückstände auf der Haut, die entfernt werden müssen. Wie ihr auf dem Bild seht, ist der Make Up Remover fast leer. Diesen werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen.

Konjac Gesichtsschwamm

Letztes Jahr habe ich durch Zufall ein paar Artikel über den Konjac Gesichtsschwamm gelesen und im Rossmann danach Ausschau gehalten. Ich habe mir sowohl den schwarzen als auch den weißen Schwamm mitgenommen. In Verwendung habe ich aktuell aber nur den schwarzen, der Bambusholzkohle enthält. Dieser ist dazu da, die Poren tief zu reinigen. Aktuell nutze ich ihn wieder regelmäßiger, um einen Unterschied feststellen zu können.

Cien Time Control Pflegecreme

Bisher habe ich glaube ich immer noch nicht die eine Creme gefunden, die meinem Gesicht am besten hilft. Vor der Hochzeit habe ich eine bekommen, die ich aber dann erstmal nicht mehr verwenden konnte, weil man danach erstmal schlimmer aussah, als eh schon. Dann bin ich im Lidl auf die Cien Pflegecreme gestoßen und verwende sie seitdem. Meiner Haut fehlt aktuell viel Feuchtigkeit und ich hoffe, dass es langsam besser wird. Die Creme verwende ich morgens und abends nach der Reinigung.

Welche Produkte verwendet ihr bei eurer Abschminkroutine? Seid ihr zufrieden?

8 Gedanken zu “Meine Abschminkroutine

  1. Da ich mich nicht wirklich schminke, muss ich mich auch abschminken. Ich trage eigentlich nur Mascara und Kajal auf und da erwische ich mich leider doch häufig dabei, ohne Reinigung ins Bett zu gehen – auch wenn ich weiß, dass es nicht gesund ist.

  2. Ich bin ein großer Fan von Reinigungstüchern. Irgendwie mag ich die momentan lieber als Gesichtswasser und Wattepads. Ich verwende danach auch immer ein Eye Make Up Remover, da ich immer wasserfeste Mascara verwende und hier Reinigungstücher alleine nicht ausreichen. Aktuell verwende ich die Pflegeserie von Dr. Scheller danach und bin super zufrieden 🙂

    Liebe Grüße
    Alice von http://www.alicechristina.com

  3. Die Abschminkroutine ist für mich sehr wichtig! ich verwende Filorga und La Mer Produkte. Ein Abschminkgel, danach alle paar Tage ein Peeling, ein Augen Make-up Entferner Ölfrei und auch noch meine Gesichtsbürste. Danke für deine Einblicke!

    lg
    Verena

  4. Momentan darf ich nur eine einzige Marke zum Reinigen und Abschminken verwenden, weil ich bei einer Hautstudie mitmache, aber früher hab ich auch gern die Tücher von Balea benutzt! Ich finde die toll!

    LIebe Grüße
    Jana

  5. Abschminken ist das A & O für eine gesunde und junge Haut. Ich würde auch niemals geschminkt ins Bett gehen. Ich nutze ebenfalls einen Konjac Schwamm, 1-2x die Woche. Zum Abschminken verwende ich eine Abschminkmilch von Nivea, da mir diese ganzen Abschminktücher irgendwie nicht gut tun. Als Pflege verwende ich ausschließlich Oliveda (habe darüber mal auf meinem Blog berichtet). Seit dem ich mit Codecheck regelmäßig schaue was in den ganzen Produkten ist, wird mir ganz schlecht, wenn man bedenkt, dass man das auf die Haut auftragt. Ich versuche daher bewusst auf solche Sachen zu verzichten.

    Viele Grüße Eileen von eileens-good-vibes.de

  6. Liebe Stefanie!

    Ich verwende waschbare Abschminkpads und zwei verschiedene Produkte von Alverde, um mich abzuschminken.
    Das eine ist ein Augen.Makeup-Entferner und das andere ein zwei Phasen-Makeup-Entferner.
    Dazu muss ich sagen, dass ich mich in letzter Zeit seltener Schminke, um meiner Haut etwas Erholung zu gönnen.

    Aktuell nutze ich ab und zu ein Gesichtsdampfbad von Dr.Hauschka und mache mir eine Heilerdemaske mit der Heilerde von Luvos.
    Das tut meiner Haut gut und entfernt lästige Pickelchen.
    Dazu benutze ich je nach Außentemperatur eine Coldcream von Weleda oder Gesichtscremes von Kneipp.

    Womit meine Haut auch sehr gut klar kommt ist Arganöl.
    Das ist rein natürlich, zieht schnell ein und macht sie wunderbar geschmeidig.

    Liebe Grüße, Cristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.