Unser Streaming Equipment

Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung

Vor kurzem haben wir uns dazu entschieden mit dem Streaming zu beginnen. Hier sind wir auf Twitch.tv vertreten und nutzen Kims alten Account. Wenn du also Lust hast, einen witzigen Stream zu verfolgen und mehr von uns zu erfahren kannst du uns gerne unter folgendem Link abonnieren: twitch.tv/the_ings

Das wichtigste der PC

Beginnen wir mit dem PC, auf dem wir spielen und natürlich auch ins Netz streamen. Diesen hat Kim sich 2017 bei SNOGARD.de modifizieren lassen und gekauft. Folgende Hardware ist darin verbaut:

Gehäuse: BigTower CM Storm Stryker Window White
Netzteil: 730W Thermaltake Smart SE
Mainboard: ASUS STRIX Z270F GAMIMG
CPU-Typ: Intel® Core i7-7700K 4x 4200MHz Sockel 1151
Speicher: 32GB DDR4-RAM (4x 8GB DDR4-2400)
Festplatte: 256GB M.2 SSD Intel 600p / 4 Terabyte Seagate
Grafikkarte: 8GB nVidia GeForce GTX 1080 Overclocked PCIe 3.0
Netzwerk: Intel® I219-V Gigabit
Sound: ROG SupremeFX S1220A 8-Channel HD
Betriebssystem: Windows 10 Professional ESD
Besonderheiten: Kaby Lake Plattform, Corsair Hydro H110i Wasserkühler

Webcam, Headset und Greenscreen

Zusätzlich zur Übertragung des Spiels, nutzen wir eine Webcam und einen Greenscreen um den Chromakey-Effekt zu nutzen. Wir nutzen hier die Logitech C920 Webcam und ein Fotostudio Greenscreen von Amazon. Der Vorteil der Webcam ist z.B., dass man ein Stativ darunter schrauben kann und so die Webcam auf den Tisch stellen kann.

Den Greenscreen verwenden wir, um mit Hilfe des Filters „Chromakey“ einen Hintergrund zu schaffen, der aussieht als sei man direkt im Spiel. So kann man einen nicht so schönen oder privaten Hintergrund ausblenden und man sieht nichts weiter als sich selbst.

Als Headset nutzt Kim das Sennheiser Game One. Eigentlich eher mehr aus Komfort, aber ein Sennheiser Headset hat ein sehr gutes Mikrofon und der Sound und Tragekomfort ist super. Zwar ist das Headset sehr teuer, aber für mehrere Stunden am Tag zu tragen, total praktisch.

Streamsoftware

Um auf Twitch ein Bild zu übertragen, benutzen wir die StreamLabs OBS Software. Hier gibst du eigentlich nur noch den Streamschlüssel ein und kannst auf den Server verbinden. Natürlich solltest du hier auch die Aufnahmequellen angeben, sonst nichts übertragen wird, außer den Sound den man über das Headset einspricht.

Streamst du auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.