Protein Crêpes Cake

Rezept – Protein Crêpes Cake

In Meine Backbox waren drei Rezepte enthalten, wovon wir eins direkt am Wochenende ausprobieren wollten. Die Wahl lag zwischen Bananenbrot, Proteinriegel und Protein Crêpes Cake. Wir haben uns für letzteres entschieden, da wir die zusätzlichen Zutaten sowieso zu Hause im Kühlschrank hatten.

Zutatenliste für ca. 8 Portionen

  • 7 Eier
  • 4 – 5 EL Honig
  • 70 g Butter oder Kokosöl
  • 350 g Mandel- oder Kokosdrink
  • 70 g Kokosmehl
  • 2,5 TL Speisestärke
  • 300 g Magerquark
  • 3 EL Proteinfruchtpulver
  • 2 EL Honig
  • Früchte oder Nüsse zur Dekoration

Protein Crêpes Cake

Protein Crêpes Cake

Zubereitung

Die Eier mit 4-5 EL Honig schaumig aufschlagen. In der Zwischenzeit die Butter im Wasserbad oder der Mikrowelle erhitzen, damit sie flüssig wird. Mandel- oder Kokosdrink von Fabbri dazu geben, damit die Butter abkühlt und nicht zu heiß ist. Zu den Eiern dazurühren.

Das Kokosmehl von Tropicai mit Speisestärke mischen. In den Teig sieben und vorsichtig unterrühren. Alles ca. 10 Minuten quellen lassen, nochmal umrühren und wieder 5 Minuten quellen lassen.

Protein Crêpes Cake

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und dünn mit Butter oder Kokosöl bestreichen. Ca. einen Dritte Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben und dünn in der Pfanne verteilen, indem du beim Eingießen des Teiges die Pfanne leicht schwenkst. Der Durchmesser sollte ca. 13 – 15 cm pro Crêpe betragen. Zu heiß darf die Pfanne nicht sein, sonst wirft der Teig große Blasen. Den Crêpe von beiden Seiten leicht anbräunen. 2 – 3 Minuten bei niedriger bis mittlerer Stufe ist unsere Empfehlung, wende dann erst den Crêpe, wenn er stabil ist und nicht reißt. Wenn du merkst, dass er reißt, warte noch etwas. Wenn die Seite dann zu dunkel wird, die Temperatur leicht runterdrehen. Mit ein bisschen Übung findest du die richtige Temperatur. Für jeden Crêpe die Pfanne erneut einfetten. Du benötigst für den Crêpes Cake ca. 12 – 16 Crêpes. Alle für ca. 1 – 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Protein Crêpes Cake

Den Magerquark mit dem Protein Power Shake von frooggies und Honig je nach Geschmack vermischen. Ggf. Mandel- oder Kokosdrink von Fabbri dazugeben, damit die Creme etwas geschmeidiger wird. Jeden einzelnen Crêpe mit der Creme dünn bestreichen, einen Crêpe drauflegen, wieder mit Creme bestreichen usw. Nach Wunsch die Creme bis zum Rand streichen und auch den Rand einstreichen, ähnlich einem Naked Cake. Oder wie bei unserem Beispiel nur bis kurz vor dem Rand einstreichen, damit man auch von außen die einzelnen Crêpe-Schichten sieht. Auf den letzten Crêpe die Creme etwas großzügiger auftragen und nach Wunsch mit den buah Fruchtsnacks oder auch Nüssen dekorieren.

Protein Crêpes Cake

Protein Crêpes Cake

Leckeres Crêpes Erlebnis

Der Teig für die Crêpes war schnell zubereitet. Lange gedauert hat es allerdings, die einzelnen Crêpes in der Pfanne zu zubereiten. Wir hatten drei Crêpes, die leider nichts geworden sind, die wir dann so essen konnten und sehr lecker waren. Wir haben 16 Crêpes hinbekommen, die genaue Anzahl wissen wir aber jetzt nicht mehr genau. Nach der Zubereitung haben wir den Teller mit den Crêpes insgesamt für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt, damit diese in Ruhe abkühlen konnten.

Die Creme mit dem Magerquark und dem Honig wurde so schön lila durch das Pulver von frooggies, was man nach Lust und Laune variieren konnte. Bei uns ist noch einiges an Pulver übrig geblieben, sodass wir dieses noch anderweitig verwenden konnten. Wir haben uns übrigens bei dem Protein Crêpes Cake für den Kokosdrink entschieden, da wir den Mandeldrink von Fabbri für ein weiteres Rezept verwenden wollten.

Protein Crêpes Cake

Protein Crêpes Cake

Der Protein Crêpes Cake war sehr lecker und wir würden ihn definitiv noch einmal machen, da er uns geschmeckt hat. Das einzige, was uns etwas zu lang gedauert hat, war die Zubereitung der einzelnen Crêpes. Vielen lieben Dank an Meine Backbox für dieses tolle Rezept, welches wir dank der Box testen und veröffentlichen durften.

Wäre der Protein Crêpes Cake auch etwas für euch?

*Die Box wurde uns für die Hälfte vom Preis von MeineBackbox zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare

    1. Hallo Alexander, an einem solchen Post schreiben wir je nach Aufwand, Recherche und Multimedia von 30 Minuten bis hin zu Stunden.

      Liebe Grüße
      die Ings

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.