Rezept Rumkugeln

Rezept Rumkugeln

Wahrscheinlich haben die meisten jetzt schon angefangen, die Häuser weihnachtlich zu dekorieren und die ersten Weihnachtslieder zu hören. Wer noch keine Plätzchen gebacken hat, fängt auch langsam damit an. Da für mich auch Rumkugeln zu Weihnachten dazugehören, weil meine Mutter die auch jedes Jahr macht, wollten wir euch das Rezept der Rumkugeln nicht vorenthalten.

Zutatenliste

150g Vollmilchkuvertüre
Rum
1 Prise Salz
1 TL Back-Kakao
100g gemahlene Mandeln
125g Margarine
250g Puderzucker
100g Schokoladenstreusel 

Die Zubereitung von Rumkugeln ist einfach. Als erstes bringt ihr Wasser in einem Topf zum Kochen, damit ihr die Kuvertüre im zweiten Topf zum Schmelzen bringt. Währenddessen könnt ihr alle anderen Zutaten abwiegen und in eine Schüssel geben. Mit der Hand könnt ihr die Zutaten alle vermengen. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, gebt ihr diese zur Masse und hebt sie mit dem Löffel unter, da die Kuvertüre noch heiß ist.

Wenn alles vermengt ist, legt ihr euch Backpapier daneben und ein Gefäß mit Schokoladenstreusel. Mit den Händen formt ihr die Rumkugeln und gebt diese dann in das Gefäß mit den Streuseln. Ich habe die ganzen Rumkugeln einen Tag liegen lassen, bis ich sie in eine Dose mit Backpapier gelegt habe.

Wie ihr seht, ist es ein simples Rezept. Ich habe sofort die doppelte Menge der Zutaten genommen und damit ca. 70 Rumkugeln geformt. Da kommt es natürlich auch darauf an, wie groß ihr die Rumkugeln formt.

Gibt es bei euch zur Weihnachtszeit auch Rumkugeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top